Instituto Cervantes

Logo Instituto cervantes

Beschreibung

Das Instituto Cervantes wurde 1991 in Spanien zur Förderung und Lehre der spanischen Sprache sowie zur Verbreitung der Kultur der spanischsprachigen Länder gegründet. Es ist eine gemeinnützige, öffentliche Einrichtung mit Sitz in Madrid und Alcalá de Henares (Madrid), dem Geburtsort des berühmten Schriftstellers Miguel de Cervantes. Die Ziele des Instituts sind die Förderung eines Qualitätsbewusstseins und die Qualitätsverbesserung seiner Aktivitäten im Bereich der Kultur- und Sprachvermittlung. Diese Aufgabe wird von von Vertretern der akademischen Welt, der Kultur und Literatur aus Spanien und Lateinamerika übernommen.
In 70 Instituten auf vier Kontinenten nehmen  jährlich über 200.000 Lernende an Spanisch-Kursen teil; Das Instituto Cervantes bietet auch eine große Anzahl an Sprachprüfungen an stellt offizielle Zertifikate und Diplome aus. Das Institut bietet darüber hinaus Fortbildungsveranstaltungen für Spanischlehrende an und unterstützt Hispanisten. Es organisiert gemeinsam mit anderen Mittlerorganisationen kulturelle Veranstaltungen.
Darüber hinaus trägt das Institut durch seinen Internetauftritt Centro Virtual Cervantes zur Förderung der spanischen Kultur im Ausland bei. Es beteiligt sich an Projekten, die in Zusammenarbeit mit anderen relevanten staatlichen Institutionen entstehen.
Das Institut hat die Aufgabe, Maßnahmen in eigener Initiative oder mit anderen wichtigen Partnern durchzuführen, die dazu dienen, die spanische Sprache zu fördern, Lehrkräfte fort- und weiterzubilden oder die spanische Kultur durch zu geeignete Veranstaltungen zu verbreiten.

Rolle in EPG

Das Instituto Cervantes ist für die Übersetzung verantwortlich.

Webseite

www.cervantes.es

Dieser Beitrag wurde unter Partner veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>